Ana Cabodevila
Ana Maria Cabodevila

Studien der Betriebswirtschaftslehre (Frankfurt a. M.), Politikwissenschaft (LMU München) und Interkulturelle Forschung (CIU, USA). Zusatzqualifikationen in Personal- und Organisationsentwicklung (Universität Hamburg) sowie als Interkultureller Trainer und Berater (Universität Heidelberg). Langjährige Managementerfahrung in multinationalen Konzernen (Technologie und Dienstleistung) und ehemals Geschäftsführerin der deutschen Niederlassung einer Nichtregierungsorganisation. Derzeit beendet sie ihr Promotionsprojekt zur Unternehmensethik in Nichtregierungsorganisationen und arbeitet als Dozentin und Beraterin.

»Den Fortschritt verdanken wir den Nörglern, zufriedene Menschen wünschen keine Veränderung.« (Herbert George Wells)
STATIONEN

seit 2015
Freiberufliche Dozentin und Beraterin

2013-2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Projektleiterin) an der Ruhr-Universität Bochum (Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht)

2010-2013
Geschäftsführerin Medair Deutschland

2009
M.A. Intercultural Studies, Columbia Intl. University, USA (Schwerpunkte: Theologie, Philosophie)
2004-2008
Senior Manager, Robert Bosch

2004
Diplom in Politikwissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München (Schwerpunkt: Volkswirtschaft)

2000-2003
Export Manager, BSH Bosch und Siemens Hausgeräte

1996–2000
Referentin strategische Marktforschung, BSH Bosch und Siemens Hausgeräte

1996
Dipl.-Betriebswirt (FH) Frankfurt University of Applied Sciences (Schwerpunkte: Produktionsmanagement/Logistik und Finanzwirtschaft)
THEMENSCHWERPUNKTE

Unternehmens- und Wirtschaftsethik
CSR
Interkulturelles Management
Corporate Governance
Organisationsentwicklung
Strategisches Management
Ethik in der humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit
Corporate Governance
Farbblöcke Module
Interkulturelles Management