Acf dreiecke 2

Dr. Michael Hübner

Der promovierte Theologe und praktizierende Familien- und Paartherapeut ist approbierter Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche und Kommunikationstrainer. Er gründete die Stiftung Therapeutische Seelsorge (TS); Beratungsstelle sowie bundesweite Ausbildung für Therapie und Seelsorge. Er ist durch Vorträge und Seminare über Persönlichkeitsentwicklung, Ehe und Familie und diverse Vortragsreisen im In- und Ausland sowie als Buchautor bekannt.

»Achte auf deine Gedanken und Gefühle, denn sie beeinflussen dein ganzes Leben.«

Sprüche 4,23, HfA

Acf Module

Persönlichkeitsentwicklung,
Persönlichkeit und Spiritualität

Dozentenfoto

STATIONEN

2012
Gründung der humanitären Einrichtung „TS-Care“ – Hilfe für Afrika

2008
Doctor of Theology in Praktischer Theologie, University of South Africa

1999
Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

1993
Dipl. Relpäd., Evgl. Hochschule Darmstadt

seit 1990
Leiter des Instituts für Therapeutische Seelsorge (heute Stiftung Therapeutische Seelsorge)

1979-1990
Referent für Kinderevangelisation und Familienarbeit im Deutschen Gemeinschaft Diakonieverband

1976-1979
Pastor in Bad Lauterberg und Herzberg/Harz

1973-1976
Jugendpastor in Nürnberg

1970-1973
Theologiestudium in Marburg/L, Theolog. Seminar Tabor

THEMENSCHWERPUNKTE

THEMEN-
SCHWERPUNKTE

Konfliktmanagement
Entwicklungspsychologie und Persönlichkeitsentwicklung
Fragen um Ehe- und Familie
Verantwortungsseelsorge
Seelsorge
Psychotherapie

WICHTIGE PUBLIKATIONEN

2013
Von Kritik lernen ohne verletzt zu sein (mit Martina Kessler). 2. Auflage, Gießen: Brunnen.

2007
Alles Sex oder was? (mit Jürgen Höppner & Klaus Nieland) 7. Auflage. München: Random House.

2005
Wie man sich fühlt so lebt man. Vom Umgang mit unseren Emotionen (mit Utina Hübner). Lahr/Schwarzwald: St. Johannis.

2003
Vater und Mutter zwischen Beruf und Familie. (mit Utina Hübner). In Knoblauch, Jörg & Marquardt, Horst (Hrsg.). Werte haben Zukunft. Konzepte christlicher Führungskräfte. Gießen: Brunnen, 238-256.

2001
Miteinander reden – miteinander gewinnen. In Knoblauch, Jörg & Marquardt, Horst (Hrsg.). Mit Werten in Führung gehen. Gießen: Brunnen, 156-161.

2000
Als Team in den Tag. 366 Andachten für die ganze Familie (mit Utina Hübner). Neuhausen: Hänssler.

2000
Geschichten für die Jungschar von A-Z. Ein Werkbuch 5. Auflage. Wuppertal: Brockhaus.

1994
Praxisbuch Familie und Gemeinde (mit Utina Hübner). Neuhausen: Hänssler.

1990
Praxisbuch Jungschararbeit. So wird´s gemacht! (Mit Klaus Dieter Grumbach).Neuhausen: Hänssler.

EHRENÄMTER

Wissenschaftlicher Fachbeirat der Zeitschrift P&S (Psychologie und Seelsorge)
Vorstand in Lebenstraum e.V., Uffenheim
Mitglied bei Kompass, Verein für Biblische Lebensorientierung, Meinheim-Wolfsbronn
Mitglied bei Arbeitsgemeinschaft Psychologie und Seelsorge (APS)